1998: Achtung Aufnahme - Kamera läuft

1996-2000

Übergang und Umbau

Eckehard Bamberger tritt in den Ruhestand, Gabriele Zuna-Kratky folgt als Direktorin. Der Publikumsbetrieb wird von der Annagasse ins Marchettischlössl, Gumpendorferstraße 95 (Wien, 5. Bezirk), verlegt. Nach Auflösung des ÖWF (Bundesinstitut für den wissenschaftlichen Film) kommt zuerst das halbe Team dieser Stelle, in der weiteren Folge der Kern des ÖWF-Archivs an die Phonothek. Aufbau einer eigenen Video-Abteilung, die mit systematischen Video-Dokumentationen beginnt. Herausgabe von Katalogen und CD´s. Weitere große Sammlungen (Platten des TGM, Technologisches Gewerbemuseunm, SHB, ORF, Sammlung A. Logothetis) werden übernommen. Beginn eines integralen technischen Neuaufbaus auf Basis der Digitaltechnik (neues Studio, Intranet, Vorstudien zur Digitalisierung).

1998: Die Spuren der Töne

CD-Produktion - Die Spuren der Töne

Wilhelm Taubert, Der Vogel im Walde (Selma Kurz)